Die FuP - Forschungs- und Prüfgemeinschaft

 

Die FuP - Forschungs- und Prüfgemeinschaft Geldschränke und Tresoranlagen e. V. (FuP) wurde 1967 von Mitgliedsfirmen des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V.) gegründet.

 

FuP - Wer ist das? << Hier gelangen Sie auf die Homepage der FUP

1992 ist die FuP von der Deutschen Akkreditierungsstelle Technik (DATech) e. V. als Zertifizierungsstelle nach EN 45 011 akkreditiert worden. Damit hat die DATech der FuP die Kompetenz bestätigt, Produkte zum Schutz gegen Einbruchdiebstahl und brandschutztechnische Erzeugnisse unterschiedlicher Sicherheits-stufen bzw. Güteklassen zu zertifizieren.

Durch die Vergabe von Forschungsprojekten an Hochschulinstitute und die Zusammen-arbeit mit der Versicherungswirtschaft, dem Kreditgewerbe, der Kriminalpolizei und den Sicherheitsbehörden wurde die Basis für die Entwicklung eines Prüf-, Zertifizierungs- und Gütesicherungssystems für Erzeugnisse des Geldschrank- und Tresorbaus geschaf-fen. Die Forschungs- und Prüfgemeinschaft verfügt heute als Zertifizierungsstelle nach EN 45 011 über ein marktkonformes und transparentes Prüf- und Zertifizierungsverfah-ren, das den Ansprüchen der Kunden, Sicherheitsbehörden, Versicherungswirtschaft und Geldschrankindustrie auf nationaler und internationaler Ebene gleichermaßen gerecht wird.

 

Die gestellten Mindestanforderungen sind in den VDMA-Einheitsblättern festgelegt (Verband deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V). Diese gelten als Qualitätsmaßstab für die Herstellung, Prüfung und Güteüberwachung von Tresoren, Stahlschränken und Datensicherungsschränken