Klassifizierung nach VdS-Empfehlung bzw. Europanorm
 

Grundlage der Prüfungen und des Anerkennungsverfahrens ist der durch das CEN (Comite Europeen de Normalisation) erarbeitete Normenentwurf (prEN) einer Europäischen Prüfvorschrift für Wertbehältnisse aller Art. Die nach diesem Normenentwurf bei VdS in Köln geprüften Tresore werden unter dem Verzeichnis VdS 2335 geführt.

Diese Tresore sind typgeprüft, anerkannt und unterliegen einer ständigen Qualitäts-Fremdüberwachung.

Anerkannte Wertschutzschränke werden durch das VdS-Kennzeichen (Prüfplakette) identifiziert, daß sich an der Türinnenseite der Behältnisse befindet. Durch Bezug auf europaweit abgestimmte Grundlagen können diese Behältnisse auch im europäischen Ausland eingestuft und betrieben werden.

 
EMA= VdS anerkannte Einbruchmeldeanlage
 

Euro VdS-Klasse

max. Versicherungssumme (in €uro)
 
gewerblich
privat
VdS-Klasse N (0)  
10.000,-
 
40.000,-
Euro VdS-Klasse 1  
20.000,-
 
65.000,-
Euro VdS-Klasse 2  
50.000,-
 
100.000,-
Euro VdS-Klasse 3  
100.000,-
 
200.000,-
Euro VdS-Klasse 4  
150.000,-
 
400.000,-
Euro VdS-Klasse 4 KB  
250.000,-
Euro VdS-Klasse 5  
250.000,-
Euro VdS-Klasse 5 KB  
375.000,-
Euro VdS-Klasse 6  
375.000,-
Euro VdS-Klasse 6 KB  
500.000,-